FAQ

Hier findet ihr Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Bewerbung und Auswahl Kann ich mir aussuchen, an welches College ich gehen möchte? Du kannst in deiner Bewerbung Präferenzen und besondere Umstände…

Hier findet ihr Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Bewerbung und Auswahl

  1. Kann ich mir aussuchen, an welches College ich gehen möchte?

Du kannst in deiner Bewerbung Präferenzen und besondere Umstände angeben, die dafür sprechen, dass du an ein bestimmtes College gehst. Grundsätzlich gilt aber: du bewirbst dich für UWC als Bewegung, nicht für eine bestimmte Schule. Wir versuchen aber, bei der Platzvergabe Wünsche so weit es geht zu berücksichtigen.

  1. Wie gut müssen meine Noten sein?

Auf dem letzten Endjahreszeugnis dürfen Gymnasiasten keine Note 6 und maximal eine Note 5 haben. Die Summe der Noten in den Kernfächern (Mathe, Deutsch, Englisch) darf 10 nicht übersteigen.
Für Realschüler gilt, dass auf dem letzten Endjahreszeugnis keine Note 6 und keine Note 5 stehen darf und die Summe der Noten in den Kernfächern 8 nicht übersteigen darf.

  1. Wann bekommt man eine Zu- oder Absage für das Auswahlwochenende (AWW)?

Die Zu- oder Absagen erreichen dich im Allgemeinen Ende Januar.

  1. Wie genau läuft das AWW ab?

Beim AWW erwarten dich verschiedene Aufgaben und Gesprächssituationen, von Einzelinterviews bis zu Gruppendiskussionen. Du kannst dich auf die Aufgaben, die dich erwarten, nicht vorbereiten – sei einfach du selbst und lass dich auf die Erfahrung ein. Viele Bewerber empfinden schon das AWW als bereichernd und schließen neue Freundschaften.

  1. Was, wenn ich beim AWW mit dem Thema für den Kurzvortrag nichts anfangen kann?

Das Thema für den Kurzvortrag ist so gewählt, dass informierte junge Menschen in jedem Fall etwas dazu werden sagen können. Wenn du also einigermaßen regelmäßig Zeitung liest oder Nachrichten schaust, musst du dir keine Sorgen machen.

  1. Wann bekommt man eine Zu- oder Absage nach dem Auswahlwochenende?

Ein bis zwei Wochen nach dem AWW erfährst du via E-Mail, ob wir dir einen Platz an einem College anbieten.

  1. Kann ich mich ein zweites Mal bewerben?

Eine erneute Bewerbung ist möglich, wenn du noch alle Voraussetzungen für die Bewerbung erfüllst.

  1. Wie viele Schüler können pro Jahr angenommen werden?

Pro Jahrgang vergeben wir ca. 50 Plätze, davon 25 am Robert Bosch College in Freiburg. 

  1. Wie bewerbe ich mich für ein Stipendium?

Der Prozess der Stipendienvergabe beginnt, nachdem du dein Platzangebot erhalten hast. Alle ausgewählten Bewerber*innen erhalten ein Stipendium, um ihnen den Besuch eines UWCs zu ermöglichen. Die Finanzen deiner Eltern oder Erziehungsberechtigten werden daraufhin geprüft, ob nur eine anteilige oder keine Beteiligung an den Schulkosten möglich ist. In jedem Fall gilt: sollten deine Eltern oder Erziehungsberechtigten wenig oder kein Geld zur Verfügung haben, ist dies kein Grund, sich nicht zu bewerben, denn genau dafür sind die Stipendiengelder da!

  1. Kann ich mich bei UWC bewerben, obwohl ich schon das Abitur habe?

Solange du die Altersvoraussetzungen noch erfüllst, kannst du dich auch mit Abitur noch für UWC bewerben. Sei dir aber im Klaren darüber, dass du dich für zwei zusätzliche Schuljahre verpflichtest und überleg dir gut, ob es dir das wert ist!

  1. Mein Gutachter hat seine Einladung nicht bekommen. Was soll ich tun?

Überprüfe noch einmal, ob du wirklich alle Daten richtig eingegeben hast. Die Einladungen vom Bewerbungsportal landen auch oft im Spam-Ordner – bitte also deinen Gutachter auch, dort noch einmal nachzusehen. Wenn alles nicht hilft, kontaktiere uns direkt im Stiftungsbüro und wir schauen nach, was schiefgegangen ist.

  1. Ich habe mich noch nicht viel ehrenamtlich engagiert. Ist das schlimm?

Für UWC suchen wir nach weltoffenen, neugierigen und engagierten jungen Menschen. Dein ehrenamtliches Engagement zeigt uns, dass du auch über deinen eigenen Tellerrand hinausschaust und Probleme in der Welt tatkräftig angehst. Allerdings sind wir uns auch darüber bewusst, dass neben Schule und anderen Verpflichtungen vielleicht nicht immer viel Zeit bleibt und erwarten deswegen nicht, dass du schon eigenhändig Wale gerettet oder Wälder gepflanzt hast. Die Hauptsache ist, dass du uns in der Bewerbung zeigst, wer du bist, wofür du brennst und welche Qualitäten und Erfahrungen du am UWC einbringen kannst.

IB und Collegeleben

  1. Ist das IB schwerer als das Abitur?

Das IB ist anders aufgebaut als das Abitur. Der Fokus liegt auf den sechs Fächern, die du am Anfang deiner Collegezeit wählst und dem extra-curriculären CAS-Programm, das aus einer kreativen, einer sportlichen und einer ehrenamtlichen Tätigkeit besteht. Außerdem wird im IB großer Wert auf selbstständiges Arbeiten gelegt, was eine gute Vorbereitung auf das Uni-Leben ist.

  1. Was muss man bei der Fächerauswahl beachten, um das IB in Deutschland anerkennen lassen zu können?

Die Kultusministerkonferenz hat folgende Vorgaben für die Fächerwahl des IB:

  • Zwei Sprachen auf Niveau A oder B (davon mindestens eine fortgesetzte Fremdsprache als „Language A“ oder „Language B Higher Level“)
  • Ein naturwissenschaftliches Fach (Biology, Chemistry, Physics)
  • Mathematik (Mathematical Methods oder Mathematics Higher Level oder Further Mathematics in Verbindung mit Mathematics HL)
  • Ein gesellschaftwissenschaftliches Fach (History, Geography, Economics, Psychology, Philosophy, Social Anthropology, Business and Management, Global Politics)
  • Das sechste Fach kann außer den genannten Fächern eines der nachfolgenden, nach der Terminologie des IB benannten Fächer sein:
    Art/Design, Music, Theatre Arts, Film, Literature and Performance, eine weitere moderne Fremdsprache, Latin, Classical Greek, General Chemistry, Applied Chemistry, Environmental Systems, Computer Science, Design Technology, World Religions, Sports Exercise and Health Science.
  • Unter den drei im Rahmen des „International Baccalaureate Diploma“ auf dem Higher Level nachzuweisenden Fächern muss entweder Mathematik oder ein naturwissenschaftliches Fach, d.h. Biology, Chemistry oder Physics sein.

Hier findet ihr den vollständigen Beschluss.

  1. Wie gut müssen meine Englischkenntnisse sein?

Gute Englischkenntnisse bereits zu Collegebeginn werden dir das Einleben natürlich etwas erleichtern. Allerdings lernt man erfahrungsgemäß sehr schnell die Sprache, sobald man am College angekommen ist, deswegen ist dies keine notwendige Voraussetzung und deine Sprachkenntnisse werden im Bewerbungsprozess auch nicht geprüft. Denk daran, dass die wenigsten deiner neuen Mitschüler Englisch als Muttersprache haben und in derselben Situation sind wie du!

  1. Was ist die Unterrichtssprache?

Unterrichts- und Alltagssprache an allen Colleges ist Englisch. Das einzige bilinguale College ist Costa Rica, wo auch Spanisch gesprochen wird.

  1. Wird das IB an allen Universitäten anerkannt?

Ja, das IB wird weltweit anerkannt und ist hoch angesehen.

  1. Wie oft hat man Ferien?

Die Ferienzeiten variieren etwas von Schule zu Schule, sind insgesamt aber ausgeglichen. Grundsätzlich ist die Länge deiner Ferien wohl ähnlich, wie an deiner deutschen Schule auch.

  1. Ich habe bestimmte Anforderungen an meine Ernährung (Vegetarismus, Veganismus, Allergien etc.), kann an den Colleges darauf Rücksicht genommen werden?

Ja, die Colleges können auf spezielle Bedürfnisse Rücksicht nehmen, es ist allerdings wichtig, diese bereits so früh wie möglich mitzuteilen, am besten bereits in deiner Bewerbung.

  1. Wie viele Menschen wohnen am College in einem Zimmer?

Auch das variiert von College zu College. Am häufigsten sind aber Vierer-, bzw. Zweierzimmer. Diese sind nicht gemischt und werden von Schülerinnen oder Schülern verschiedener Nationen und Kulturen bewohnt.

  1. Gibt es oft Ausflüge oder Exkursionen?

Pro Schuljahr werden ein bis zwei Projektwochen organisiert, die oft Reisen involvieren. Außerdem gibt es regelmäßige Ausflüge, um die Umgebung und die Kultur des Gastlandes kennenzulernen. An Wochenenden oder in den Ferien können selbstständig Exkursionen organisiert werden.

  1. Kann ich in den Schulferien nach Hause fliegen?

Ja, vor allem in den längeren Sommerferien.

  1. Ist es einfach, Freundschaften zu knüpfen?

Die Zeit am College ist sehr intensiv und es entstehen sehr schnell sehr enge Verbindungen zu deinen Mitschüler*innen. Durch das enge Zusammenleben kann man neuen Freundschaften kaum aus dem Weg gehen.

Dajana Karge

Leiterin Stiftungsbüro

Deutsche Stiftung UWC
Linienstr. 151
10115 Berlin
Tel.: +49 30 47374757

Nachricht senden