Voraussetzungen

Wir suchen motivierte und engagierte Jugendliche, die die Welt mitgestalten und sich aktiv für internationales Verständnis, Toleranz und soziale Verantwortung einsetzen wollen und auf einem der 17 UWCs weltweit ihren Schulabschluss machen möchten.

Bewerbungen für den Jahrgang 2018-20 sind ab dem 15. Mai 2017 möglich. Es können sich Schülerinnen und Schüler aller Schulformen bewerben, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

 

Alter

Die Bewerberinnen und Bewerber dürfen am 30. Juni 2018 noch nicht 18 Jahre alt sein, müssen am 31. Dezember 2018 mindestens 16 Jahre alt sein und mindestens die 10. Klasse besuchen. Zu Collegebeginn im Sommer 2018 müssen mindestens zehn aufeinanderfolgende Schuljahre absolviert sein.

 

Steuer- und Sozialabgabenpflicht der Eltern

Die Eltern oder Erziehungsberechtigten müssen in Deutschland steuerpflichtig oder sozialabgabenpflichtig sein.

 

Zeugnisnoten

Für die Bewerbung müssen die letzten beiden Endjahreszeugnisse eingereicht werden. Beim letzten Endjahreszeugnis dürfen Realschüler keine Note 6 und keine Note 5 haben, und die Summe der Noten in den Fächern Mathe, Englisch und Deutsch darf 8 nicht übersteigen. Gymnasiasten dürfen hier keine Note 6 und maximal eine Note 5 haben, und die Summe der Noten in den Fächern Mathe, Englisch und Deutsch darf 10 nicht übersteigen.

 

Direkte, erneute oder Mehrfachbewerbung

Die Bewerbung erfolgt über die Deutsche Stiftung UWC. Eine direkte Bewerbung an den Colleges ist NICHT möglich. Wer bereits an einem Auswahlwochenende von UWC Deutschland teilgenommen hat, kann sich nicht erneut bewerben, auch wenn er oder sie die Altersvoraussetzungen noch erfüllt. Eine erneute Bewerbung ist nur möglich, wenn die Hauptauswahl bei der Erstbewerbung nicht erreicht wurde. Nach den internationalen UWC-Richtlinien ist eine Doppelt- oder Mehrfachbewerbung in mehreren Ländern nicht zulässig.

 

Auswahl nach Eignung

Die Auswahl der Schülerinnen und Schüler orientiert sich ausschließlich an ihrer Eignung, ihren Leistungen und ihrer Persönlichkeit. Die finanziellen Verhältnisse der Familie spielen bei der Auswahl keine Rolle. An alle Schülerinnen und Schüler, die von ihren Eltern nur wenig oder gar nicht finanziell unterstützt werden können, werden Teil- oder Vollstipendien vergeben. Auch mangelnde Sprachkenntnisse in Englisch sind kein Hinderungsgrund für eine Bewerbung.

 

Außergewöhnliche Situationen

Schülerinnen und Schüler, die besondere oder internationale Schulformen besuchen, auf die die Notenregel nicht angewandt werden kann, erkundigen sich bitte im Stiftungsbüro. Während eines Auslandsaufenthaltes kann man sich natürlich auch bewerben, man muss aber bei der dreitägigen Hauptauswahl in Deutschland anwesend sein. Bewerberinnen und Bewerber mit körperlichen Einschränkungen geben bitte in ihrer Bewerbung an, welche Hilfsmittel sie im täglichen Leben brauchen, damit die Auswahlkommission einen Platz an dem am besten geeigneten College zuteilen kann.

Alle Informationen zum Bewerbungsprozess findest du hier.

 

Dajana Karge

Stiftungsreferentin

Deutsche Stiftung UWC
Linienstr. 151
10115 Berlin
Tel.: +49 30 47374757

Nachricht senden