Neuigkeiten

Eine Schule, zwei deutsche Stipendiatinnen und vier Jahre Abstand

Das UWC Maastricht ist einer der „Neuzugänge“ auf der UWC-Landkarte. Erst 2009 wurde die ehemalige internationale Schule zum12. United World College. Seitdem hat sie zahlreiche Veränderungen durchlebt. Ein Umzug auf einen neuen Campus in 2013, mehrere Schulleiterwechsel und einen großen Zuwachs an Schülern. Trotz allem und mit vier Jahren Abstand zwischen ihrem Collegeaufenthalt, haben Marit Behner (2010-12) und Lidia Paladini (2016-18) mehr als nur ein paar ähnliche Erfahrungen und Eindrücke gesammelt, wie beim Telefonat zwischen den beiden deutlich wird.

Weiter lesen

Lohnend und besonders

Der Tag der offenen Tür im Berliner UWC-Stiftungsbüro entwickelte sich dieses Jahr zu einem unerwarteten Treffen der Generationen. So schauten nicht nur Bewerber und damit zukünftige Schüler vorbei, sondern mit Michael Becker (Atlantic College 1962-64) auch ein Ehemaliger, der zu den allerersten Schülern gehörte, die ein UWC besuchten – zu einer Zeit, als es noch kein IB gab und UWC noch eine reine Jungsschule war.

Weiter lesen

Eine UWC-Familie

Im Abstand von 31 Jahren haben Mutter und Tochter beide ein UWC besucht. Mit dem folgenden Text haben wir ein besonderes Treffen der Generationen dokumentiert – zwischen Ilka (UWC Adriatic 1986-88) und Lilli Oevermann (UWC Robert Bosch College 2017-19).

Weiter lesen

UWC und das Meer

Ihre Collegeerfahrung und die Liebe zur Unterwasserwelt Thailands haben Michael Bannick (UWC Atlantic College 1968-88) und Sarah Lührmann (UWC Thailand 2016-18) zusammengebracht. Sarah lädt uns ein auf einen Tauchgang zu den schönsten Korallenriffen und zu denen, die sie schützen wollen. Und sie erzählt von einer Freundschaft, die zeigt, was UWC ausmacht.

Weiter lesen

5 Generationen – 5 Fragen

In unserem aktuellen Jahresbericht haben wir Absolventen der Jahrgänge 1978, 1988, 1998, 2008 und 2018 dieselben fünf Fragen gestellt und uns so auf eine kleine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte UWC begeben.

Weiter lesen