Deutsche Stiftung UWC

Seit über 50 Jahren besuchen Schülerinnen und Schüler aus Deutschland die United World Colleges. Die Deutsche Stiftung UWC ist als eines von 154 Nationalkomitees weltweit verantwortlich für die Auswahl, Finanzierung und Betreuung der deutschen Jugendlichen vor und während der Zeit am College.

Ziele und Aufgaben

Die Deutsche Stiftung UWC fördert Völkerverständigung und interkulturellen Austausch von Jugendlichen. Jährlich wählt sie 50 Schülerinnen und Schüler für das zweijährige UWC Programm aus – 25 davon besuchen das UWC Robert Bosch College in Freiburg, 25 gehen an eines der 15 anderen UWCs weltweit. Die Auswahl der Jugendlichen erfolgt dabei ausschließlich nach Eignung und unabhängig von ihrem finanziellen Hintergrund. Bei Bedarf werden (Teil-)Stipendien vergeben, die größtenteils über Spenden finanziert werden.

Die Deutsche Stiftung UWC ist eine gemeinnützige Stiftung. Sitz des Stiftungsbüros ist in Berlin. Die Stiftung lebt vom Engagement ihrer Ehrenamtlichen, die sowohl den Vorstand bilden, als auch die Auswahlkommission stellen. Die zahlreichen Alumni gehören zu den aktivsten Unterstützern der Stiftungsarbeit.

Die Deutsche Stiftung UWC ist mit der Robert Bosch Stiftung Gesellschafterin des UWC Robert Bosch Colleges, das im September 2014 eröffnet wurde. 200 Schülerinnen und Schüler, davon 25 aus Deutschland und 175 aus aller Welt, leben und lernen gemeinsam auf dem Gelände eines ehemaligen Kartäuserklosters in Freiburg. Der Schwerpunkt des Colleges liegt auf ökologischer Nachhaltigkeit mit einem besonderen Fokus auf naturwissenschaftlichen und technischen Aspekten. Idealer Standort dafür ist die „Green City“ Freiburg, die vorbildhaft für ökologische und technische Innovationen und Nachhaltigkeit steht. Die Schule ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutsche Stiftung UWC und der Robert Bosch Stiftung, das anlässlich des 150. Geburtstagsjubiläums von Robert Bosch entstand.

Seit 2009 führt die Deutsche Stiftung UWC regelmäßig Short Courses durch. Diese Sommerfreizeiten verfolgen dieselben Ideale wie die UWCs, dauern jedoch nur zwei bis drei Wochen. Sie ermöglichen Jugendlichen aus der ganzen Welt die UWC Erfahrung in einem kleineren Rahmen.

Darüber hinaus bringt sich die Deutsche Stiftung UWC im internationalen UWC Kontext ein: Sie ist ein wichtiger Förderer des UWC Mostar. Neben zahlreichen ermöglichten Stipendien wurde zuletzt ein neues Schülerwohnheim auf Initiative der Stiftung mit den Mitteln des Auswärtigen Amtes und der Heidehof Stiftung gebaut.

Vertreter der Deutsche Stiftung UWC sind zudem in verschiedenen Gremien von UWC International aktiv.

 

Stiftungsbüro

Das Stiftungsbüro befindet sich in Berlin:

Deutsche Stiftung UWC
Linienstraße 151
10115 Berlin

E-Mail: stiftungsbuero@uwc.de

Tel.: +49 30 / 47 37 47 57

 

Vorstand

 

Rat

Dr. Klaus Kohrt (UWC Atlantic College 1969-71), Vorsitzender

Klaus Steger (UWC Pearson College 1976-78), stellvertretender Vorsitzender

Dr. Ekkehard A. Armbruster

Dr. Liv Fünfgeld (UWC Adriatic College 1984-86)

Dr. Christian Hodeige (UWC Pearson College 1975-77)

Kornelia Spodzieja

 

Kuratorium

Jutta Freifrau von Falkenhausen, Vorsitzende

Ilona Braun

Gesa Curtius-Stollenwerk (UWC Adriatic College 1989-91)

Nathalie Fetzer-Hörnig (UWC Adriatic College 1988-90)

Florian Haacke (UWC Atlantic College 1985-87)

Deutsche Stiftung UWC

Linienstr. 151
10115 Berlin
Tel.: +49 30 47374757

Nachricht senden